Yuka Nakamura

Meditationswochenende „Weisheit und Mitgefühl“
im Pauenhof mit Yuka Nakamura vom 4. bis 8. November 2020

Weisheit und Mitgefühl bilden die wichtigsten Qualitäten, die wir auf dem Weg zur Befreiung entfalten wollen. Sie sind wie die zwei Flügel eines Vogels, ohne die dieser nicht fliegen könnte. Weisheit lässt uns die Leerheit von einem Selbst immer tiefer erkennen und ermöglicht dem Geist, loszulassen; Mitgefühl öffnet unser Herz für andere Wesen und motiviert uns, uns für das Wohl aller Wesen einzusetzen. Zusammen zeigen  sie uns eine Antwort auf das Leiden in uns selbst und in der Welt auf.

Das Meditationswochenende findet als Schweigeretreat ohne Kommunikationsmedien statt. Der Tagesablauf beinhaltet Sitz-, Geh- und Stehmeditation sowie weitere angeleitete Übungen und Gespräche mit der Lehrerin.

Voraussetzung für die Anmeldung ist die vollständige Teilnahme vom Beginn bis zum gemeinsamen Abschluss.

Die MYuka Nakamuraeditationslehrerin

Yuka Nakamura, Psychologin Dr. phil., MBSR-Lehrerin und -aus­bildnerin, buddhistische Meditationslehrerin (geschult durch Fred von Allmen).

Sie praktiziert seit 1993 in verschiedenen buddhistischen Tradi­tionen (Vipassana, Dzogchen und Zen) und hat mehrere lange Praxisperioden in den USA (IMS, Spirit Rock), Burma und Japan verbracht. Sie lehrt im Meditationszentrum Beatenberg, in der Insight Meditation Society (IMS) in Barre, MA sowie im Gaia House (UK).