Buddha Park

BUDDHA PARK (deutsch-english)

Im Laufe des 22-jährigen Schaffens hat sich im Pauenhof ein schöpferischer Raum zwischen entstehender und vergehender Natur und kunstvollen Elementen entwickelt. Dem Besucher eröffnen sich wechselnde Perspektiven und Anregungen, die er zwischen einer Natur voller Schönheit und Vergänglichkeit und den von Menschen geschaffenen Objekten und Anspielungen findet.Pauenhof-Perspektiven
Teilweise sind sie von tiefer traditionell-kultureller Bedeutung, wie die drei kostbaren Stupas oder die ausgesuchten Statuen aus den verscheidenen Kulturkreisen des Buddhismus. Oft kommen sie auch leicht und verspielt daher, einfach nur um den Betrachter zu erfreuen, Geschichten zu erzählen und ein Lächeln ins Herz zu zaubern … und dazu können natürlich auch die vergessenen Spielsachen der Kinder gehören. Doch das sind dann wieder ganz eigene Geschichten.

H.E. Jetzün Kuchog blessing the small StupaENGLISH:
In the course of 22 years of development, the Pauenhof Center (space of the peacock) has developed into some kind of environmental “room of art”. To the visitor, changing perspectives  are unfolding while walking along natures beauty, seeing the contrast to heterogeneous manmade references. Some are of deeper cultural meaning, like the three most precious Stupas with their traditional backgrounds and statues of  art from various traditions,  while others come along with a light sense of humour and the only reason of their existence is to make you smile and … never mind any left behind childrens’ toys . If you listen closely, they will tell you another story as well.



DIE ASHOKA STUPA (deutsch-english)

Nahe Kathmandu gibt es vier „vergessene“ Stupas die auf den großen buddhistischen Kaiser ASHOKA zurückzuführen sind. Kaiser Ashoka, der Begründer einer sozial ausgerichten buddhistischen Gesellschaft, errichtete die Stupas seiner Zeit in Indien zur Förderung von Frieden und Stabilität für die Menschen im Umkreis und darüber hinaus. Sie stellen in der buddhistischen Kunst eine Besonderheit dar, da sie auf ihrer ausladenden Kuppel ganz mit Pflanzen bewachsen sind.

Seit einigen Jahren nun haben wir auf dem Gelände des Meditationszentrums Pauenhof eine solche Stupa  errichtet.

Pauenhof-StupaSie ist von einer sehr eigenen Schönheit, weil die statischen Momente der Architektur und die sich verändernden Elemente der Natur in wechselndem Kontrast stehen. In ihrem Inneren enthält sie einige wenige kostbare Gegenstände besonderer Bedeutung der buddhistischen Geschichte, deren Herkunft bis zu den Anfängen der Tradition zurückgehen. Sie wurden uns für diese Stupa von Mönchen, Einsiedlern und Klöstern aus dem Himalaya überlassen.
Die Bepflanzung wurde vom ehrwürdigen Bhante Sujiva gestiftet und geleitet. Ihre Einweihung erfolgte sowohl in der nördlichen als auch in der südlichen Tradition.

ENGLISH :
Near Kathmandu, 4 ASHOKA STUPAS are showing a landmark for the corners of the Patan holy district. Built by the legendary Buddhist Emperor Ashoka, they are of very unusual appearance as they are covered with plants. Some years ago we have errected such a STUPA on the compound of the meditation Centre PAUENHOF in Northern Germany.
It shows a special, peculiar beauty as the static element of architecture and the natural elements of  growing and changing offer a fine contrast. Inside it contains some very few quite precious Buddhist items of radiant nature, tracing back to the early history. They were donated by hermits, monks and monateries of the Himlayan mountain areas. Traditionally the  Ashoka Stupa was built to support peace and stability for the people all around and further away.
The venerable Bhante Sujiva has donated the planting elements. It was consecrated in the Northern and the Southern Tradition as well.